Dienstag, 24. Oktober 2017

von Herzen

Heute mal eine kleine Pause vom Folieren. 

Ich habe das Gratis-Set, das im Oktober für Gastgeberinnen erhältlich ist, für kleine Goodies verwendet. (Mehr dazu findet ihr in den Aktionen oben in der Menüleiste)

Da es mal wieder schnell gehen musste, wurden die leckeren Waffeln mit einem Streifen Designerpapier in Holzoptik eingewickelt. Ein Bogen 6" x 6" reichte genau für zwei Goodies.


Den Hirsch aus dem Set "Freude im Advent" habe ich auf ein Stickmuster-Oval in Wildleder gestempelt und mit einem Gruß aus dem Set "Festliche Fäustlinge" ergänzt. Ein passendes, herziges Fähnchen drunter und schon waren die Goodies verpackt. 


Danke für Deinen Besuch und einen schönen Tag.

Montag, 23. Oktober 2017

Geschwungene Weihnachtsgrüße

Es fällt echt schwer aufzuhören..... 
Hier nun ein weiterer Versuch mit der Go Press and Foil Maschine

Die Häuserrandstanze habe ich mit einem Stickmuster-Kreis ausgestanzt und mit einem kleinen Herzchen und goldenen Garn ergänzt. 

Die Sprüche sind aus dem Set "Geschwungene Grüße" von Creative-Depot.


Auch mit Stickmuster-Quadrat entstand eine Karte. Zusätzlich habe ich die ausgestanzten Häuser noch unter dem Quadrat auf den Kartenrohling geklebt.


So entstehen mit dem tollen Maschinchen ganz neuen Möglichkeiten.

Sonntag, 22. Oktober 2017

Go press and foil - Prägefolder

Wie gestern versprochen zeige ich Euch heute das Ergebnis der Go press and foil Maschine mit gängigen Prägefoldern. Dazu benötigt man zusätzlich eine dünne Metallplatte mit 0,4 mm Stärke.

Der erste Versuch ist gleich geglückt. Ich bin echt begeistert, wie gleichmäßig  die Folie auf das Papier gepresst wird. Den Schneekristall habe ich mit silber foliert und ganz schlicht mit einer Schleife und einem Spruch verschönert. Ganz einfach, aber mehr braucht es gar nicht.


Ich habe versucht den Glanz der Folie mit der Kamera einzufangen. In "echt" ist der Effekt noch viel schöner.

Noch ein Tipp: Kleinere unerwünschte Abriebe der Folie auf der Karte kann man mit dem Kleberadierer einfach wegradieren.


Und hier ein Versuch mit einem ganzflächigen Motiv. Die Punkte in gold ergeben einen tollen Glanz.


Mit Pergament gemattet und mit einem Schleifchen ist auch diese Karte wieder ganz schlicht gehalten. 


Jetzt habt ihr schon ein paar Ergebnisse mit Framelits und Prägefoldern gesehen. Es  gibt aber noch weitere Möglichkeiten, die Folie einzusetzen. Die werde ich Euch demnächst zeigen.

Hat einen schönen Sonntag.

Samstag, 21. Oktober 2017

Hirsch foliert

Heute wird es rustikal...
Den tollen Hirschkopf habe ich auch mit der "go press an foil" in silber geprägt. 

Besonders schön kommt er auf dem Holzhintergrund zur Geltung. 

Der Spruch in Chilli ist aus dem Set "Geschwungene Grüße" von Creative-Depot. 

Im Hintergrund seht ihr eine ähnliche Karte, nur der Hirsch ist ausgestanzt, sodass das Holzpapier zum Vorschein kommt. 


Gestern habe ich mit den Prägefoldern und der Go press and foil experimentiert. Was dabei herausgekommen ist, zeige ich Euch morgen.
Schönes Wochenende.


Freitag, 20. Oktober 2017

Klarsichtboxen Winterfreuden

Heute zeige ich euch eine weitere Art, wie man die Klarsichtboxen verzieren kann. 

Einfach eine Banderole des schönen Designerpapiers "Winterfreuden" mit Band umwickeln und ein Stickmusterkreis mit golden embossten Gruß aufkleben. An das Band kam noch ein Tannenzweig und die Mini-Christbaumkugel. 

Ich finde die künstlichen Tannenzweige ja echt toll, denn ein echter würde vermutlich bis Weihnachten nicht mehr schön aussehen. Wie ihr vielleicht im Hintergrund an meiner Weihnachtsdeko sehen könnt, kann man die Zweige auch mit Strukturpaste ein bisschen "winterlicher" machen. 


Startet gut ins Wochenende.

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Sei frech, wild und wunderbar....

Mit dem tollen Spruch aus dem Set "Traumkreise" von Creative-Depot habe ich ein passendes Duschgel verpackt, das es ebenfalls mit zwei solcher witzigen Sprüchen gibt.


Mutig habe ich mich an herbstliche Farben gewagt und das Designerpapier "Aquarell Hintergrund Herbsttöne" mit Farbkarton in Aubergine kombiniert.


Verschlossen werden die Verpackungen mit Garn in Goldbraun, an dem noch der bestempelte Herz-Anhänger befestigt wurde. Der Rest des Designerpapier reichte gerade noch, um die Anhänger auszustanzen.



Wer interessiert ist, für den habe ich hier noch die Anleitung der Box. Die ursprüngliche Idee stammt von Annika Flebbe. Ich habe die Maße nur vergrößert und verlängert, damit der Inhalt hineinpasst.

Es wir benötigt:
2 Streifen Designerpapier 26,2 cm x 7 cm - der Boden wird bei 3,5 cm gefalzt
   der schmale Rest Desigernpapier von 14 cm x 4,3 cm reicht für den Herzanhänger
2 Streifen Farbkarton 29,7 cm x 9 cm - falzen links und rechts bei 1 und 8 cm - den Boden bei 7 cm
an allen 4 Streifen muss ca. 4 cm von der Kante ein Dreieck gefalzt werden, das später den Verschluss ergibt.

Man kann zuerst die 4 Streifen aneinanderkleben und dann den Boden oder zuerst den Boden und dann die Laschen. Probiert aus, was Euch am liebsten ist.


Mit einer Lochzange die Löcher vorstanzen, wie auf den Bild zu sehen ist und das Garn/Band so einfädeln, dass es immer außen über die lange Seite verläuft.


 

Sonnige Grüße
Eure Claudia




Mittwoch, 18. Oktober 2017

Gänseblümchen Double-Z-Fold-Card zum Abschied

Kleine Weihnachtspause!
Eine liebe Kollegin wurde mit dieser Karte in den Ruhestand verabschiedet. 

Das Designerpapier "Gänseblümchen" passte zum Anlass und da ich gerade einen Lauf hatte, wurden gleich noch weitere Designs zu Geburtstagskarten verarbeitet.


Innen und außen auf der Karte ist ein Gruß zum Abschied in Meeresgrün gestempelt. Er stammt aus dem Set "Zum neuen Abschnitt".


Eine Videoanleitung habe ich Euch HIER verlinkt. Ich habe die Maße allerdings etwas abgeändert.

Kurzanleitung für die papiersparende Variante:
Für die Karte benötigt man
1 x DIN A4 Papier in Flüsterweiss
1 x Designerpapier 13,6 cm x 13,6 cm und ggf. ein Quadrat in der Größe 6,6 cm x 6,6 cm, das aber auch aus der Mitte des größeren Stücks ausgeschnitten werden kann.
(ggf. farbigen Karton um das DP zu unterlegen)

Das Din A4 Papier auf das Maß 28 cm x 14 cm geschnitten und an der langen Seite bei 7 cm und 14 cm gefalzt
das Reststück, das hierbei übrig bleibt, schneidet man auf die Maße 21 cm x 7 cm und falzt ebenfalls bei 7 cm und 14 cm.

Aus dem Designerpapier kann man, wenn man sehr präzise arbeitet, mit den Framelits "Lagenweise Quadrate" das Quadrat, welches ein wenig kleiner als 7 cm ist, mittig herausschneiden und hat dann auch gleichzeitig die Klebefläche für die Faltung.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Dienstag, 17. Oktober 2017

Sternenkranz

Wie auch Sylwia und einige andere aus dem Kreativ-Durcheinander-Team wurde ich von Christine mit der Go Press and foil Maschine angesteckt, mit der man  mittels Erhitzung die Motive der Stanzformen mit der dazugehörigen Folie auf Papier prägen kann. 

Meine ersten Versuche zeige ich Euch heute. 
Der Sternenkranz hat mich ja schon zu Beginn fasziniert und mit der Go Press and Foil Maschine geprägt kommt er auch wunderschön zur Geltung. Ob in Silber oder in Gold, mit gefallen beiden Versionen. 

Ein paar Glitzersterne habe ich noch gestanzt und mit einem Spruch aus dem brandneuen Set "Geschwungene Grüße" von Creative-Depot ergänzt. 



 Seid ihr gespannt auf weitere Versuche? In den nächsten Tagen werde ich noch einiges zeigen.
Wünsche Euch allen einen sonnigen Tag.